Beispielseite mit allen Elementen

Robotic Fiber Placement

Der STAXX FLEX ist ein hochleistungsfähiger automatisierter fiber placement Endeffektor für
komplexe zwei- und dreidimensionale Teile. Sein geringes Gewicht von 440 kg inklusive Material
kann er auf Standard-Industrierobotern der 500-kg-Klasse montiert werden.
Das System ist ideal für die automatisierte fiber placement in der Serienproduktion. Es unterstützt
Es unterstützt gängige Materialien wie PrePreg und Dry Fiber bis zu 50K pro Werg.
Die offene, modulare Bauweise gewährleistet eine gute Zugänglichkeit zu allen Komponenten und eine schnelle und
einfache Wartung ohne Werkzeug. Eine automatische Wechselvorrichtung kann integriert werden, um die
Produktivität weiter zu steigern. Damit können Wartungsarbeiten und Materialbeschickung
parallel zum Verlegevorgang durchgeführt werden.

  • Nettogewicht 280 kg / 620 lb
    Einschließlich Material 440 kg / 970 lb
  • Max. Verlegegeschwindigkeit 60 m/min
  • Schneiden im laufenden Betrieb 45 m/min
  • Segmentierte Verdichtungswalze für gleichmäßige Verteilung der Verdichtungskraft auf alle Striche
  • 16 x 8kg Materialspulen auf Karton
  • Matrizenradius bis zu 800 mm
  • Materialflexibilität: Duroplast und Thermoplast ¼" und ½"
  • Heizeinheit mit IR-Lampen oder Laserdioden
  • Langlebiges Schneidwerk >10.000 Schnitte ohne Nacharbeit
Der automatische fiber placement Kopf legt ein Bauteil auf den Legetisch in der Zelle.

Das benutzerfreundliche STAXX Compact System ist ein eigenständiges fiber placement Zentrum, das eine platzsparende und effiziente Produktion ermöglicht und gleichzeitig die Flexibilität erhöht.

Cum sociis natoque penatibus

Cras mattis

Unam incolunt Belgae, aliam Aquitani, tertiam. Ullamco laboris nisi ut aliquid ex ea commodi consequat. Petierunt uti sibi concilium totius Galliae in diem certam indicere. Ambitioni dedisse scripsisse iudicaretur.

Alternativer Bildtext

smartmockups kn65fxhd e1650466306167

Videokarte 2

Quae vero auctorem tractata ab fiducia dicuntur.

Test
Play-Taste Video

Automatisieren, innovieren, bauen und fliegen!

Broetje-Automation erklärt, wie das Unternehmen seinen Kunden hilft, Bohr-, Niet- und Materialbestückungssysteme in einen automatisierten Montageprozess zu integrieren.

Videokarte 1

Salutantibus vitae elit libero, a pharetra augue. Quam temere in vitiis, legem sancimus haerentia.

Video ansehen
Play-Taste Video

Test Überschrift

Hi omnes lingua, institutis, legibus inter se differunt. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation. Fictum, deserunt mollit anim laborum astutumque! Phasellus laoreet lorem vel dolor tempus vehicula.

Alternativer Bildtext

Lorem Ipsum

Nec dubitamus multa iter quae et nos invenerat. Quid securi etiam tamquam eu fugiat nulla pariatur. Petierunt uti sibi concilium totius Galliae in diem certam indicere. Inmensae subtilitatis, obscuris et malesuada fames. Quae vero auctorem tractata ab fiducia dicuntur. Praeterea iter est quasdam res quas ex communi.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video geladen

Pellentesker Habitant

Morbi tristique senectus et netus

  • Unam incolunt Belgae,
  • aliam Aquitani,
  • tertiam hi omnes lingua,
  • institutis,
  • legibus inter se differunt

Morbi tristique senectus et netus

  • institutis,
  • legibus inter se differunt
  • Unam incolunt Belgae,
  • aliam Aquitani,
  • tertiam hi omnes lingua,
  • institutis,
  • legibus inter se differunt

Tityre, tu patulae recubans sub

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisici elit, sed eiusmod tempor incidunt ut labore et dolore magna aliqua. Quam temere in vitiis, legem sancimus haerentia. Fictum, deserunt mollit anim laborum astutumque! Me non paenitet nullum festiviorem excogitasse ad hoc. Quisque ut dolor gravida, placerat libero vel, euismod.

STAXX Box

Eine hochflexible und zuverlässige 4-Achsen-Fiber Placement Maschine. Dieses System ist ideal für die automatisierte Produktion von kleinen Bauteilen zu geringen Kosten geeignet.

Vorformen

Das Continuous Composite Preforming System ist eine integrierte Stapel-, Schneid- und Formeinheit, die das automatische Vorformen verschiedener Profiltypen in einem kontinuierlichen (endlosen) Prozess ermöglicht.

STAXX 3D

Dieses System bietet Ihnen die Technologie zur Herstellung komplexer 3D-Verbundteile. Die Produktion in einer Box ist nicht nur flexibel, sondern auch zeit- und kosteneffizient.

STAXX COMPACT

Kompakte und flexible Produktion in einer Box. Dieses System vereint alle notwendigen Komponenten für eine kompakte und platzsparende Serienproduktion mit hohen Legeraten für 2D-Teile.

STAXX ONE

Ein anpassbares Robotersystem zur Herstellung komplexer Strukturen und Versteifungseinlagen. Dieses Single Tow AFP System kombiniert mehrere Prozesse in einem Roboter.

STAXX Flex

Bereit für die industrielle Produktion. Die STAXX Flex ist ein großes fiber placement System für verschiedene Materialien und Größen von Teilen.

Rotierend Torque System

Das Rotary Torque System ist ein automatisiertes System zum gleichzeitigen Anziehen von Schrauben für eine schnelle und effiziente Montage von Windkraftanlagen.

Light Robotics

Das modulare Framework von Broetje-Automation für leichte und kollaborative Robotik ermöglicht die Integration einer breiten Palette von Fertigungsprozessen sowie mehrere Konfigurationen auf mobilen oder stationären Plattformen, wobei sich die Anwendungen auf die Unterstützung manueller Arbeitsabläufe konzentrieren, bei denen eine vollständige Automatisierung nicht möglich oder die Zugänglichkeit für Industrieroboter nicht geeignet ist. Kollaborative Roboter (CoBots) unterstützen Arbeiter bei ihren täglichen Aufgaben, indem sie unergonomische oder sich wiederholende Aufgaben übernehmen. Sie erhöhen die Wertschöpfung und verbessern die Qualität sowie die Produktivität.

RACe

Die Robot Assembly Cell (RACe) ist eine leichtgewichtige Lösung für das Bohren von Flugzeugteilen aus mehreren Materialien. Die Lösung basiert auf einem Roboter mit hoher Positioniergenauigkeit in Verbindung mit einem Multi-Task-Endeffektor.

Power RACe

Entdecken Sie unser hochflexibles Robotersystem, das speziell für die Anforderungen der Luft- und Raumfahrtindustrie entwickelt wurde. Es ermöglicht mehrere Prozesse in einer Maschine, wie z. B. Bohren, Nieten, Fräsen und andere Anwendungen mit hohem Druck und hoher Kraft.  

FRAC

Die Frame Clip Assembly Cell (FRAC) ist ein hochflexibles und vielseitiges System zum automatisierten Bohren und Befestigen von verschiedenen Flugzeugkomponenten und Unterstrukturen (z.B. Rahmen, Clips, Halterungen) mit höchsten Anforderungen.

MPAC

Die Multi Panel Assembly Cell (MPAC) ist eine automatisierte Befestigungsmaschine für verschiedene Plattentypen. Die flexible Konfiguration mit vollelektrischem Endeffektor und unabhängigem Innenwagen ermöglicht höchste Durchsatzraten und maximale Werkstückflexibilität.

IPAC

Die Integrated Panel Assembly Cell (IPAC) ist ein hochleistungsfähiges System zum Nieten von Platten. Das bewährte System ist eines der meistverkauften Befestigungsmaschinenkonzepte weltweit. Es ist ideal für die Befestigung von kleinen bis großformatigen Haut- und Flügelpaneelen.

CPAC

Die C-Frame Panel Assembly Cell (CPAC) ist ein Hochleistungs-Panel-Nietsystem. Sie ist ideal für die Befestigung von kleinen bis sehr großen Haut- und Tragflächenteilen. Die CPAC erreicht kürzeste Zykluszeiten bei gleichzeitig hervorragender Bauteilqualität.

Downloads

Cras mattis iudicium purus sit amet fermentum. Quae vero auctorem tractata ab fiducia dicuntur. Tu quoque, Brute, fili mi, nihil timor populi, nihil! Vivamus sagittis lacus vel augue laoreet rutrum faucibus.

Test xy

Nec dubitamus multa iter quae et nos invenerat. Nihilne te nocturnum praesidium Palati, nihil urbis vigiliae. Prima luce, cum quibus mons aliud consensu ab eo.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video geladen

Test yz

Me non paenitet nullum festiviorem excogitasse ad hoc. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient. Quisque ut dolor gravida, placerat libero vel, euismod. Curabitur est gravida et libero vitae dictum.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video geladen

Lorem ipsum dolor sit

Nihilne te nocturnum praesidium Palati, nihil urbis vigiliae. Inmensae subtilitatis, obscuris et malesuada fames. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisici elit, sed eiusmod tempor incidunt ut labore et dolore magna aliqua. Integer legentibus erat a ante historiarum dapibus. Non equidem invideo, miror magis posuere velit aliquet.

Häufig gestellte Fragen

Schritt_info

Nihilne te nocturnum praesidium Palati, nihil urbis vigiliae. Cras mattis iudicium purus sit amet fermentum. Ab illo tempore, ab est sed immemorabili. Cum ceteris in veneratione tui montes, nascetur mus. Fictum, deserunt mollit anim laborum astutumque!

Schritt_info

At nos hinc posthac, sitientis piros Afros. Fictum, deserunt mollit anim laborum astutumque! Tityre, tu patulae recubans sub tegmine fagi dolor. Quisque placerat facilisis egestas cillum dolore.

Integer legentibus erat a ante historiarum dapibus. Gallia est omnis divisa in partes tres, quarum. Nec dubitamus multa iter quae et nos invenerat.

Vivamus sagittis lacus vel augue laoreet rutrum faucibus. Qui ipsorum lingua Celtae, nostra Galli appellantur. Fabio vel iudice vincam, sunt in culpa qui officia.

Kontakt

Vivian Kim Weiß

Lorem Ipsum

Norbert Steinkemper

Prüfung 123

Hochfahren der Windturbinenproduktion mit Drehmomentsystemen - Broetje-Automation liefert automated equipment an Siemens Gamesa

Es wird erwartet, dass die Produktion von Windturbinen in den kommenden Jahren drastisch ansteigen wird. Um einen schnellen und zuverlässigen Produktionshochlauf vorzubereiten, unterstützt Broetje-Automation Siemens Gamesa mit automated equipment. Mit der Lieferung einer automatisierten Verschraubungsmaschine an das Werk in Cuxhaven haben die Partner einen wichtigen Meilenstein bei der Etablierung der Produktfamilie Torque Systems erreicht.

PAG Varel_Event Projektabschluss_Fotografin Gesa Wendel_07.03.2024-16

VE2E: Forschungsprojekt zur Entwicklung der Fabrik der Zukunft ein voller Erfolg

Es begann als vielversprechende Vision im Juli 2021 und ist nun zu einem erfolgreichen Abschluss gekommen: das Forschungsprojekt "Vertikal integrierte, nachhaltige End-to-End-Fabrik (VE2E)" zur Entwicklung einer digitalen Fabrik der Zukunft. Anfang März wurden die zukunftsweisenden Ergebnisse des Forschungsprojekts am Premium AEROTEC-Standort Varel einem breiten Publikum vorgestellt.