Smarter Service

In Zukunft werden Fabriken über digitale Backbones wie den Digitalen Zwilling, das Digitale Linienmanagement und andere Smart Services vollen Zugang zu jedem Teil des Produktionssystems bieten. Broetje-Automation verfolgt bereits seit vielen Jahren eine umfassende Digitalisierungsstrategie.

Alle Maschinen von Broetje-Automation verfügen bereits über das digitale Grundgerüst, das für die Integration in Industrie 4.0-Umgebungen erforderlich ist. Dank eines standardisierten digitalen Zwillings jeder Maschine bieten wir verschiedene intelligente Dienstleistungen an, um höchste Produktionsstandards während des gesamten Lebenszyklus zu gewährleisten.

SCORE - Harmonisierte Mensch-Maschine-Schnittstelle

Unsere standardisierte HMI reduziert den Schulungsbedarf und ist die Grundlage für eine systemübergreifende Interoperabilität.

Video abspielen
Play-Taste Video
Test

SOUL RMOS

SOUL RMOS Simulationssoftware ist eine fortschrittliche Lösung für den Laufzeitschutz von Werkstücken und Maschinen. Die Software ermöglicht die Online-Simulation von Maschinenbewegungen mit virtuellen Kameras und integriert den Siemens Virtual NC-Kernel für eine äußerst genaue virtuelle Maschinensimulation.
Die deutsche Delegation auf dem IPF Offshore Partnering Forum in New Orleans

Die Zukunft der Windturbinenproduktion - Broetje-Automation stellt Automatisierungslösungen auf dem IPF Offshort Partnering Forum in New Orleans vor

Auf dem IPF Offshore Partnering Forum vom 23. bis 25. April in New Orleans wurden neueste Entwicklungen für die Offshore-Windenergie und den grünen Wasserstoffsektor diskutiert. Unter dem Dach des Bundesverbandes WindEnergie und Wasserstoff WAB e.V. präsentierte Broetje-Automation innovative Lösungen für die Fabrik der Zukunft zur Herstellung von Windenergieanlagen.
Vertreten durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz in Kooperation mit dem Messeausschuss der Deutschen Wirtschaft brachte der German Pavillon ein breites Spektrum an Kompetenzen vieler Unternehmen entlang der gesamten Wertschöpfungskette der Windenergie zusammen. "Gemeinsam stärker" war das Leitmotiv der WAB und Programm für drei Tage Networking!