SOUL RMOS

Digitaler Zwilling und Maschinensimulation

SOUL RMOS Simulationssoftware ist eine fortschrittliche Lösung für den Schutz von Werkstücken und Maschinen während der Laufzeit. Ihre führenden Funktionen für die Online-Pfaderstellung und Kollisionserkennung reduzieren Maschinenstillstandszeiten und Kollisionen und ermöglichen eine nahtlose Pfaderstellung, Simulation und Ausführung auf der Maschine. Die Software ermöglicht die Online-Simulation von Maschinenbewegungen mit virtuellen Kameras und integriert den Siemens Virtual NC-Kernel für eine äußerst genaue virtuelle Maschinensimulation.

Die Software bietet eine bidirektionale Echtzeit-Synchronisation von Maschine zu virtuellem Zwilling und unterstützt Maschinen von Drittanbietern. Die SOUL-Simulationssoftware ist außerdem ohne jährliche Lizenzkosten erhältlich, was sie zu einer kostengünstigen Lösung für Unternehmen macht, die ihre Fertigungsprozesse verbessern wollen. Insgesamt ist die SOUL-Simulationssoftware ein leistungsfähiges Werkzeug für Hersteller, die die Effizienz und Sicherheit ihrer Abläufe verbessern wollen.

Kollisionsfreie handling von großen Strukturen

In der Produktion ist es wichtig, die Bauteile sorgfältig und vorausschauend zu handhaben. Um eine Beschädigung der großen Bauteile bei der manuellen Bedienung der Maschine zu vermeiden, unterstützt SOUL RMOS mit einer einfachen Achssteuerung, die ein komplexes Ein- und Ausfahren der Formen ermöglicht - ohne Kollisionsgefahr. Automatische Verfahrroutinen und dynamische Fehlerkontrolle sowie Kollisionskontrolle ermöglichen hier eine einfache handling .

Zwei Nietmaschinen für die Herstellung von Flugzeugrümpfen.

Echtzeit-Maschinensimulation für mehr Sicherheit und hohe Leistung.

Aircraft Production goes “GREEN” – Broetje-Automation Collaborates with Airbus Aerostructures to Promote Sustainable and Resource-Efficient Production

Broetje-Automation has successfully collaborated with a broad industry consortium to identify ways to reduce the environmental impact of today’s production facilities. The “GREEN” project, a joint initiative of a consortium of partners including OFFIS e.V., DLR e.V., ProIng and Broetje-Automation GmbH under the leadership of AIRBUS Aerostructures, developed measures to reduce the power consumption of old systems by up to 85% in certain areas of application. Overall, especially retrofitting older systems allows significant contributions towards a more sustainable industrial production.

STAXX-Produktfamilie im Fokus der JEC vom 5. bis 7. März

Broetje-Automation stellt auf der JEC die STAXX-Familie vor und präsentiert einen 8-schleppigen STAXX Flex Endeffektor. Die STAXX-Familie ist eine transformative Reihe von automatisierten fiber placement (AFP)-Lösungen, die entwickelt wurden, um die Fertigungsprozesse in der Fabrik der Zukunft neu zu definieren. Vom kompakten und kosteneffizienten STAXX Box bis hin zu den Hochleistungsfähigkeiten des STAXX Flex Systems mit 16 Schleppern stellt jedes Mitglied dieser innovativen Familie einen Höhepunkt an Anpassungsfähigkeit, Vielseitigkeit und Zuverlässigkeit dar. Mit hochmodernen Funktionen und dem Engagement für eine prozessangepasste Produktion steht die STAXX AFP-Familie an der Spitze der Revolutionierung der automatisierten fiber placement und läutet eine neue Ära der Präzision und Effizienz in der Verbundwerkstoffherstellung ein.