SCALE Sensor System

Automatisierte Bohrlochmessung

Präzision ist eine unserer vielen Qualitäten. Um die Toleranzen in der Fabrik der Zukunft zu optimieren, setzen wir die Bohrlochmesstechnik für unsere fastening systems ein. Diese verbessert die Bohrlochqualität und verhindert Fehlpositionierungen. Die Bohrloch- und Senkungsparameter werden mit einem Doppelkamerasystem gemessen, das auch bei Staub auf der Oberfläche zuverlässige Ergebnisse liefert. Um dies zu erreichen, bietet Broetje-Automation je nach Kundenwunsch acht Messwerkzeuge an, die ein komplettes Spektrum an Bohrlochmessdaten liefern und unzuverlässige Testergebnisse so weit wie möglich verhindern. Die Auswahl an Messmethoden umfasst Bohrungsmessung, Spänedetektion bei offener Bohrung, Bohrungsdurchmessermessung, Senkungsdurchmessermessung, Farberkennung, Positionssensor, Doppelpositionssensor und einen Normalitätssensor. Mit einer Gesamtprozessgenauigkeit von 0,025mm/0,001″ für die Bohrlochmessung wird die Qualität der Struktur immens gesteigert.

Messmodule

  • Positionssensor/ Dual PSen
  • Normalitätssensor (NSen)
  • Farberkennung (CODT)
  • System zur Messung des Senkungsdurchmessers (CDMS)
  • Bohrlochdurchmesser-Messsystem (DDMS)
  • Chip Detection Open Hole (CDOH)
  • Bohrlochsondenmessung (HPMS)
  • Befestigungsmittel-Messsystem (FRMS)
  • Dichtmittelprüfung Offenes Loch (SCOH)
  • Dichtmittelprüfung Schließen des Lochs (SCCH)
  • System zur Überwachung von Kantenspuren (ETMS)
Lochsondenmessung für hervorragende Genauigkeit und Qualität.

Lochsondenmessung für hervorragende Genauigkeit und Qualität.

Hochfahren der Windturbinenproduktion mit Drehmomentsystemen - Broetje-Automation liefert automated equipment an Siemens Gamesa

Es wird erwartet, dass die Produktion von Windturbinen in den kommenden Jahren drastisch ansteigen wird. Um einen schnellen und zuverlässigen Produktionshochlauf vorzubereiten, unterstützt Broetje-Automation Siemens Gamesa mit automated equipment. Mit der Lieferung einer automatisierten Verschraubungsmaschine an das Werk in Cuxhaven haben die Partner einen wichtigen Meilenstein bei der Etablierung der Produktfamilie Torque Systems erreicht.

PAG Varel_Event Projektabschluss_Fotografin Gesa Wendel_07.03.2024-16

VE2E: Forschungsprojekt zur Entwicklung der Fabrik der Zukunft ein voller Erfolg

Es begann als vielversprechende Vision im Juli 2021 und ist nun zu einem erfolgreichen Abschluss gekommen: das Forschungsprojekt "Vertikal integrierte, nachhaltige End-to-End-Fabrik (VE2E)" zur Entwicklung einer digitalen Fabrik der Zukunft. Anfang März wurden die zukunftsweisenden Ergebnisse des Forschungsprojekts am Premium AEROTEC-Standort Varel einem breiten Publikum vorgestellt.